1. Dezember 2017

PSG- Beauftragte/r zur Prävention sexualisierter Gewalt

Was ist PSG?

PSG ist die Abkürzung für Prävention sexualisierter Gewalt.

Der/die PSG-Beauftragte ist ein Vereinsmitglied, deren/dessen Aufgabe im Verein es ist, jeglichem Verdacht auf sexuelle Gewalt und Handlungen an Jugendlichen und Kindern, vorzubeugen und eventuellen Verdachtssituationen nachzugehen und sie aufzuklären.

Solltet also Ihr oder Eure Eltern das Gefühl haben, vom Trainer, der Trainerin oder den Betreuer*innen ungewöhnlich, unsittlich behandelt worden zu sein, dann könnt Ihr den PSG-Beauftragten kontaktieren und die Situation besprechen und regeln.

Unser PSG-Beauftragter kann gerne über die Geschäftsstelle kontaktiert werden um ein Problem aufzuklären.

PSG-Beauftragte/r:

Jürgen Gand

0173/901 49 83

juergengand@hotmail.de

oder über die Geschäftsstelle